CSR in der Bundesverwaltung – Der Bund als Vorbild?

Der Bundesrat hat sich zum Ziel gesetzt, im Bereich CSR (Corporate Social Responsibility) eine Vorbildrolle einzunehmen. Dies nicht zuletzt deshalb, weil er auch von den privaten Unternehmen ein sozial und ökologisch verantwortungsvolles Verhalten erwartet. Aber nimmt er diese Vorbildrolle tatsächlich wahr?

Verwaltungsethik

Im angelsächsischen Raum ist "Public Sector Ethics" seit längerem ein viel diskutiertes Thema. Angesichts von sehr komplexen Problemstellungen wie Klimawandel oder Digitalisierung tritt nun auch in Kontinentaleuropa die "Verwaltungsethik" immer mehr in den Vordergrund.

Risikoanalyse von Abstimmungsprozessen – ein etwas anderes «Unboxing»

E-Voting ist zurzeit ein viel diskutiertes Thema – in Medien, Politik und Wirtschaft werden Risiken und Chancen kontrovers debattiert. Während herkömmliche Abstimmungskanäle wenig hinterfragt werden, muss E-Voting einiges an Kritik bezüglich Manipulationspotential einstecken. Ein Team Master-Studentinnen der ZHAW School of Management and Law untersuchte deshalb im Auftrag von Procivis AG, welche Manipulationsrisiken in den beiden herkömmlichen Abstimmungskanälen der Schweiz existieren und wie sie im Verhältnis zum E-Voting stehen.

Öffentlichkeitsprinzip in der Verwaltung: Wie viel Transparenz ist möglich und nötig?

Quand : janvier 17, 2020 @ 9:15 – 4:15
Où : Universität Freiburg / Université de Fribourg, Boulevard de Pérolles 90, 1700 Freiburg

14. Wissenschaftliche Tagung 2020 «Öffentlichkeitsprinzip in der Verwaltung: Wie viel Transparenz ist möglich und nötig?» Transparenz ist in den vergangenen Jahren zu einem bedeutenden Organisationsprinzip für die öffentliche Verwaltung avanciert. Sowohl der Bund als auch[…]