Publié dans Verwaltungsethik, A la une - second

Corporate Social Responsibility (CSR) und die Rolle der öffentlichen Verwaltung

Dieser Beitrag von Urs Bolz und Pascal Lüthi übersetzt das CSR-Konzept auf die öffentlichen Verwaltungen und zeigt anhand von zwei Arbeiten auf Stufe Bund auf, wie auch Kantone und Städte sich ihrer unternehmerischen Verantwortung bewusst(er) werden und diese systematischer wahrnehmen können.


Ein Beitrag von Urs Bolz und Pascal Lüthi

Das Konzept der Corporate Social Responsibility (CSR) beschreibt die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen, wie sie auch in der Schweiz von der Wirtschaft eingefordert wird. CSR ist dabei vor dem Hintergrund der Diskussionen rund um eine nachhaltige Entwicklung und die Realisierung der globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDG) zu betrachten. Das Konzept beschreibt eine Wirtschaft, die neben betriebswirtschaftlichen auch ökologische und soziale Kriterien in ihr Tun integriert und überdies mit Geschäftsmodellen und Produkten bzw. Dienstleistungen einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen leistet. CSR ist allerdings auch für die öffentliche Hand relevant. Der Bund beansprucht hier gar eine Vorbildrolle. Der vorliegende Beitrag beschreibt und konkretisiert das Konzept CSR, insbesondere auch für die öffentliche Hand. Ausgehend von zwei Arbeiten, die den CSR-Leistungsausweis der Bundesverwaltung in den Rollen als Arbeitgeber, Ressourcenverbraucher, Eigner, Beschaffer sowie Anleger untersuchte, wird das Handlungspotenzial für Kantone und Städte aufgezeigt.

Corporate Social Responsibility (CSR) und die Rolle der öffentlichen Verwaltungen (PDF)

Urs Bolz, Dr. iur., Fürsprecher LL.M, Geschäftsführender Partner und VR-Präsident bei bolz+partner GmbH, Gutenbergstrasse 14, 3011 Bern, Tel. 031 381 66 86, Email: [email protected]

Pascal Lüthi, Lic. phil. in International Relations and Media Science UZH, CAS in Crisis Communication, Senior Consultant bei BHP Brugger und Partner LTD, Lagerstrasse 33, 8004 Zürich, Tel. 044 299 95 68, Email: [email protected]