Wer keine Fehler macht, macht vermutlich auch sonst nicht viel.

Das ist weder ein Freipass für die Beaufsichtigten, die Sorgfalt aussen vor zu lassen
noch eine Aufforderung an die Aufsicht, alles so zu kontrollieren und schliesslich
zu blockieren, dass es keine Fehler gibt.

Aufsicht wirkt präventiv. Wer kontrolliert werden könnte, arbeitet anders. Aufsicht
macht Fehlleistungen und Risiken sichtbar. Sie ermöglicht, Prozesse, Arbeitsweisen
und Resultate zu hinterfragen und zu verbessern.

Aufsicht darf nicht zum Selbstzweck erfolgen. Sie muss Mass halten – bei dem
was und wie sie es kontrolliert. Aufsicht muss (an-)erkennen, dass man im Nachhinein
meistens klüger ist.

Rollen und Zuständigkeiten zu vermischen, ist auch bei der Aufsicht keine gute
Idee. Der Schiedsrichter muss Schiedsrichter bleiben. Auch, den gleichen Sachverhalt
mehrfach zu beaufsichtigen, sollte in der Regel vermieden werden.

Der gesunde Menschenverstand ist und bleibt wichtig – bei den Beaufsichtigten
und bei der Aufsicht. Nur wenn beide – Beaufsichtigte und Aufsicht – im Sinne der
Sache denken, miteinander im Dialog stehen und letztendlich entsprechend handeln,
entsteht ein Mehrwert.

Im diesjährigen Jahrbuch haben sich Praktiker und Wissenschaftler mit finanziellen,
rechtlichen, staatlichen und marktorientierten Aspekten der Aufsicht befasst.

Eine spannende Lektüre!

Für die Redaktion
Bundeskanzler Walter Thurnherr

Vorwort von Bundeskanzler Walter Thurnherr (PDF)

Bildquelle: knipseline/pixelio.de

Schwerpunkt zum Thema "Aufsicht"

Sheron Baumann, Bettina Hübscher, Ute Klotz: Virtuelle Schwarzarbeit in der Plattformökonomie – Die Zuständigkeit staatlicher Aufsichtsorgane im Zeitalter der Digitalisierung (PDF)

Claudine Morier, Laurent Crémieux: Nouveaux défis pour l’organe de surveillance financière de la Confédération – Le Contrôle fédéral des finances relève-t-il les défis actuels (PDF)

Iris Rauskala, Elmar Pichl: Konsolidierte Rechnung: Zur Frage der wirtschaftlichen Konsequenzen der Rechtsaufsicht am Fallbeispiel der Österreichischen Universitäten (PDF)

Maren Forrer: Trinkwasser zwischen Markt und Aufsicht – Die Theorie zur Trinkwassernetzinfrastruktur zur Beurteilung der Privatisierungsdebatte (PDF)

Aktuelle Themen aus der Verwaltungswissenschaft - Open Track

Karin Brunner-Schmid, Michael Frei: Pflegefinanzierung: Auswirkungen auf die Gemeinden – Handlungsempfehlungen für Zürcher Gemeinden im Umgang mit steigenden Pflegekosten (PDF)

Pascal Horni, Nadia Yerly, Gabriel Trinkler: Debt containment rules in the era of true and fair accounting: Fiscal leeway between hammer and anvil (PDF)

Christian Rosser: NPM und Public Value im Spannungsfeld mechanischer und organischer Staatsverhältnisse (PDF)

Bettina Lelong, Melanie Nagel, Gernot Grabher: Political Deadlock: A Network Analysis of Decision Processes in Urban Politics (PDF)

Katharina Weber: Wie können Behörden Ihre Kommunikation evaluieren? – Möglichkeiten, Grenzen und Anwendungspraxis der Evaluation der Behördenkommunikation (PDF)

Christoph Breier, Matthias Meyer, Michael Baumann: Smart Government: Was macht eine smarte Verwaltung aus? – Eine Literaturanalyse (PDF)

Ramon Göldi, Jean-Patrick Villeneuve: Convincing Voters – An experiment in the Canton of Schaffhausen (PDF)

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Bildquelle: berwis/pixelio.de

Baumann Michael, Dozent, Institut für Nonprofit- und Public Management, Hochschule für Wirtschaft, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Windisch, Schweiz

Baumann Sheron, Lic. rer. oec., mag. rer. pol., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Betriebs und Regionalökonomie IBR, Hochschule Luzern Wirtschaft, Luzern, Schweiz

Breier Christoph, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Nonprofit- und Public Management, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW – Hochschule für Wirtschaft, Basel; Center for Disability and Integration CDI-HSG, Universität St. Gallen, St. Gallen, Schweiz

Brunner Schmid Karin, Dr., Studiengangleitung MSc BA mit Vertiefung Public & Nonprofit Management und Health Economics & Healthcare Management, Abteilung Public Sector, School of Management and Law, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur, Schweiz

Crémieux Laurent, Dr. ès sc. pol., Chef de projet, Centre de compétence audit de rentabilité et évaluation, Contrôle fédéral des finances, Berne, Suisse

Forrer Maren, Bachelor of Science ZFH in Betriebsökonomie und Bachelor of Science in Economics, Zürich, Schweiz

Frei Michael, Leiter Unternehmensentwicklung, Gesundheitszentrum Dielsdorf, Dielsdorf, Schweiz

Göldi Ramon, Affiliated Researcher, Università della Svizzera Italiana USI, Lugano, Switzerland

Grabher Gernot, Prof. Dr., Professor Urban and Regional Economics, HCU Hamburg, University for the Built Environment and Metropolitan Development, Hamburg, Germany

Horni Pascal, MSc BA Public and Nonprofit Management, Research Associate, Institute of Public Management, School of Management and Law, ZHAW Zurich University of Applied Sciences, Winterthur, Switzerland

Hübscher Bettina, MLaw / MRisk, Dozentin und Projektleiterin, Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR, Hochschule Luzern Wirtschaft, Luzern, Schweiz

Klotz Ute, Dipl. Volkswirtin und Dipl. Informationswissenschaftlerin, Dozentin, Hochschule Luzern Informatik, Rotkreuz, Schweiz

Lelong Bettina, Dr., Senior Researcher, ILS Research Institute for Regional and Urban Development, Aachen, Germany

Meyer Matthias, Dozent und Studiengangleiter MAS NPPM, Institut für Nonprofit- und Public Management, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW – Hochschule für Wirtschaft, Basel, Schweiz

Morier Claudine, MA Public Management & Policy, Cheffe de projet, Centre de compétence audit de rentabilité et évaluation, Contrôle fédéral des finances, Berne, Suisse

Nagel Melanie, Dr., Postdoctoral Researcher, Department of Politics and Public Administration, University of Konstanz, Konstanz, Germany

Pichl Elmar, Mag., Leiter Sektion IV (Hochschulen), Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Wien, Österreich

Rauskala Iris, Mag. Dr., Leiterin der Sektion VI (Präsidialagenden; Gender und Diversitätsmanagement; Wissenschaftskommunikation; Studierendenservices), Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Wien, Österreich

Rosser Christian, Oberassistent, Kompetenzzentrum für Public Management, Universität Bern, Bern; Director Centralised Services, siteminsel AG, Schweiz

Trinkler Gabriel, MSc BA Public and Nonprofit Management, former Research Associate, Institute of Public Management, School of Management and Law, ZHAW Zurich University of Applied Sciences, Winterthur, Switzerland

Villeneuve Jean-Patrick, Prof. Dr., Vice Dean & Senior Assistant Professor, Institute for Public Communication, Faculty of Communication Sciences, Università della Svizzera Italiana USI, Lugano, Switzerland & Ecole nationale d’Administration publique (ENAP), Québec, Canada

Weber Katharina, lic. phil. I, MAS Communication Management and Leadership,
Kommunikationsberaterin, EBP Schweiz, AG, Zürich, Schweiz

Yerly Nadia, Dr. rer. pol., former Research Associate, Institute of Public Management, School of Management and Law, ZHAW Zurich University of Applied Sciences, Winterthur, Switzerland

Autorenverzeichnis (PDF)