Veröffentlicht in Featured

SGVW-Herbsttagung 2021: Den Staat digital neu denken

Den digitalen Staat neu denken. An dieser Aufgabe beteiligten sich rund 100 Personen aus Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft am 11. November 2021 an der SGVW-Herbsttagung 2021 im Eventforum Bern. Impressionen zur Veranstaltung finden Sie hier.


Die Pandemie hat in den letzten Monaten den Handlungsdruck auf die Verwaltungen zur digitalen Transformation verstärkt und in einer Krisensituation aufgezeigt, wie wichtig der institutionelle Austausch und die agile Zusammenarbeit zwischen Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft ist. Gleichzeitig stehen Bund, Kantone sowie Städte und Gemeinden vor der Herausforderung in einer sich laufend ändernden Situation die Bevölkerung einzubeziehen, um die Akzeptanz und Legitimität von einschneidenden Massnahmen in der Bevölkerung sicherzustellen.

Die Herausforderungen der digitalen Transformation in einem sich schnell verändernden Umfeld sowie die Fragen nach dem Handlungsbedarf und der Vision für einen digitalen Staat standen im Zentrum der SGVW-Herbsttagung 2021. Die zahlreichen Referentinnen und Referenten aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft präsentierten ihre Lehren aus Digitalisierungsprojekten im Kontext der Covid-19 Pandemie.

Weiterführende Links zur Herbsttagung 2021

Programm der Herbsttagung 2021
Rede von Bundeskanzler Walter Thurnherr
Studie zum digitalen Städtemonitor

Für Fragen und Anregungen zu den SGVW-Herbsttagung steht Ihnen die SGVW-Geschäftsstelle sehr gerne zur Verfügung ([email protected])