Veröffentlicht in Partnerschaften

Ausgewählte Projektbeschriebe zum Thema Partnerschaften

Hier finden Sie ausführliche Projektbeschriebe zu ausgewählten Partnerschaften zwischen öffentlichen und privaten Organisationen in der Schweiz.


SWITZERLAND INNOVATION

Der Schweizerische Innovationspark «Switzerland Innovation» besteht aus fünf Standorten (Park Network West EPFL, Park Biel/Bienne, Park Basel Area, Park Innovaare, Park Zürich) und schafft eine Plattform für die Vernetzung von Hochschulen und innovativen Unternehmen, um gemeinsam Forschungsresultate zu marktfähigen Produkten und Dienstleistungen zu entwickeln. Switzerland Innovation leistet einen Beitrag zur Festigung und zum Ausbau der führenden Stellung der Schweiz als Innovationsnation. Die Ansiedlung von Firmen und Forschungspartnern aus dem In- und Ausland generiert private Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen und schafft Arbeitsplätze. Switzerland Innovation kann als PPP im weiteren Sinne bezeichnet werden.

Zum Projektbeschrieb “SWITZERLAND INNOVATION”

NEUMATT - KANTONALES VERWALTUNGSZENTRUM BURGDORF

Auf dem Zeughausareal in Burgdorf ist seit Frühling 2012 ein Verwaltungszentrum, ein Werkhof sowie ein Regionalgefängnis mit 110 Haftplätzen in Betrieb. Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb (insbesondere Facility Management) wurden als PPP im engeren Sinne gemäss internationalem Standard realisiert. Nach dreijähriger Betriebsphase wurde 2015 eine umfassende Evaluation des Projekts durchgeführt. Die Evaluationsergebnisse weisen eine sehr grosse Zufriedenheit aus. Diese Zufriedenheit ist immer noch aktuell.

Zum Projektbeschrieb “NEUMATT – KANTONALES VERWALTUNGSZENTRUM BURGDORF”

TISSOT ARENA, BIEL/BIENNE

Im Bieler Bözingenfeld sind unter einem Dach zwei neue Sportstadien inkl. Eisfeld und Curlinghalle entstanden. Nach dem Spatenstich im Dezember 2012 erfolgte im September 2013 die Grundsteinlegung. Im Juli 2015 wurden die “Stades de Bienne”, die seit Februar 2015 den Namen “Tissot Arena” tragen, an die Stadt Biel übergeben. Das Projekt wurde als Investorenmodell realisiert.

Zum Projektbeschrieb “TISSOT ARENA, BIEL/BIENNE”

sitem-insel, Bern

Auf dem Areal des Inselspitals Bern entsteht ein nationales Kompetenzzentrum für translationale Medizin und Unternehmertum (sitem-insel AG). Die Forschungseinrichtung von nationaler Bedeutung soll die translationale Medizin gesamtschweizerisch stärken und den Medizinalstandort Bern mit starker Medtech- und wachsender Pharma- sowie Biotechindustrie national und international positionieren. Die sitem-insel AG kann als PPP im weiteren Sinne bezeichnet werden.

Zum Projektbeschrieb “sitem-insel, Bern”