Veröffentlicht in 1. Neuerscheinungen, 3. Politisches System

Michael Hermann (2016); Zytglogge

Das “Phänomen Schweiz”

Welche Kräfte halten das heterogene Gebilde der Schweiz, bestehend aus direkter Demokratie, Machtteilung und -begrenzung, Föderalismus, Mehrsprachigkeit und vielem mehr als stabile staatliche Einheit zusammen? Gibt es eine spezifische schweizerische Identität und, wenn ja, aus welchen Quellen nährt sie sich?

Aus vier Perspektiven nähert sich der Politikwissenschaftler und Geograf Michael Hermann dem ‹Phänomen Schweiz› an. Daraus entstanden vier Essays zu Politik und Gesellschaft. Schicht für Schicht legt er dabei das feinstoffliche Gewebe frei, das dieses Land ausmacht und letztlich auch zusammenhält.