Donnerstag, 2. Mai 2013, Eidgenössisches Personalamt EPA, Aula UG316, 3. Untergeschoss, Eigerstrasse 71, 3003 Bern

Frühjahrstagung 2013:

Gibt es intelligentes Sparen? Finanzpolitische Handlungsalternativen in Zeiten knapper Kassen

Angesichts zunehmender finanzieller Herausforderungen in Bund und Kantonen wie auch im europäischen Ausland wird der Ruf nach nachhaltig wirksamen Sparanstrengungen an die Adresse von Regierungen und Verwaltungen immer lauter. Die eingeleiteten Ansätze sind vielfältig: neben grundsätzlichen Aufgabenüberprüfungen und generellen Aufwandreduktionen werden auch Massnahmen auf der Einnahmeseite ins Auge gefasst.

Die Tagung befasste sich mit den Sparmassnahmen der öffentlichen Haushalte und analysierte erfolgreiche wie auch gescheiterte Sanierungsanstrengungen von Körperschaften und zeigte einige Rahmenbedingungen für erfolgreich realisierte Massnahmen zur Gesundung der Staatsfinanzen auf.

Unter der Moderation von Markus Häfliger, Leiter Bundeshausredaktion Neue Zürcher Zeitung, sprachen und diskutierten folgende Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft:

  • Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf, Vorsteherin Eidg. Finanzdepartement
  • Regierungsrat Kaspar Michel, Vorsteher Finanzdepartement Kanton Schwyz
  • Professor Hermann Hill, Staatsminister a.D., Verwaltungshochschule Speyer
  • Professor Silvio Borner, Universität Basel
  • Professor Christoph Schaltegger, Direktor Institut für Finanzwissenschaft und Finanzrecht, Universität St. Gallen
  • Dr. Adelheid Bürgi-Schmelz, ehem. Direktorin International Monetary Fund
  • Rainer Hiltebrand, Chief Operating Officer Swiss International Airlines
  • Dr. Michael Umbricht, Staatskanzlei Kanton Aargau
  • Dr. Peter Grünenfelder, Staatsschreiber Kanton Aargau

Weitere Informationen und einige Präsentationen finden Sie auf dieser Seite rechts.

In Kürze folgt auch unser SGVW-TV, wo Sie sich ein paar Referate sowie Interviews mit Referenten zum Tagungsthema anschauen können.