IT-Prozesse in der Beschaffung und die Herausforderungen für die Zukunft

Die Post ist ein öffentlich-rechtliches Unternehmen und setzt auf IT in der Beschaffung seit Beginn der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts. Über die anfängliche Verarbeitung der Bestellungen und Rechnungen, hat sich das System in der Zwischenzeit zu einem vollintegrierten ERP-System entwickelt, welches uns heute erlaubt auch die komplexesten Prozesse finanziell und informativ aufzubereiten.
In der Zukunft werden wir eine vollintegrierte Einkaufsplattform aufbauen, die es dann uns dann ermöglicht die Standardprozesse noch effizienter abzuwickeln. Der wichtigste Faktor diese Systeme erfolgreich umzusetzen ist der Mensch. Ohne gut ausgebildetes, motiviertes Personal wird es uns nur schwer gelingen die Herausforderungen zu meistern.

 Folien des Referats

Zum Referenten:

Axel Butterweck, Konzerneinkaufsleiter der Schweizerischen Post in Bern und erweitertes Konzernleitungsmitglied. Axel Butterweck ist Mitglied im Beobachterstatus der Beschaffungskomission des Bundes.

Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren öffentlicher Ausschreibungen

Im Rahmen der öffentlichen Beschaffung von IT-Gütern und –Dienstleistungen erleiden immer wieder namhafte Projekte Schiffbruch oder machen negative Schlagzeilen. Neben den Fragen nach Verantwortlichkeit und Schadensregelung interessieren hier vielmehr als ausschlaggebende Faktoren die Voraussetzungen und Vorgehensmuster, die in der Praxis über Erfolg oder Misserfolg der Vorhaben entscheiden. Anhand einer sehr kleinen Anzahl von Schlüsseldokumenten, Rahmenbedingungen und Handlungsanweisungen, die weitgehend unabhängig vom gewählten Vorgehensmodell sind, zeigt der Referent die Grundsätze auf, die in der erfolgreichen Beschaffung zu berücksichtigen sind. Daneben nimmt er eine erste Einschätzung der Wirkung für IT-Vorhaben vor, die vom zukünftigen totalrevidierten Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen zu erwarten ist.
Der Referent stützt seine Ausführungen auf seine Erfahrungen einerseits als Offertsteller, Vertragspartner und Software-Lieferant in zahlreichen öffentlichen Ausschreibungen, andererseits als Berater von Institutionen der öffentlichen Hand in IT-Beschaffungsvorhaben.

 Folien des Referats

Zum Referenten:

Dr. phil. Nat. Konrad Hädener, Geschäftsführer Nexplore AG. Konrad Hädener hat in Bern in physikalischer Chemie promoviert.